Willkommen
bei den
Brandenburger
Büchermachern

Unsere Veranstaltungen 2022

Die „Brandenburger Buchfenster“

Ein Jahr lang ab dem 2. April 2022

„Schlossgeschichten“ – ein Lesefest in Einfacher Sprache

30. April/1. Mai 2022

4. Messe „Schöne Bücher aus Brandenburg“

3. September 2022

Willkommen Neugier!

Kleine Zeichen wollen wir setzen, wenn elf Buchhändlerinnen und Buchhändler in Brandenburg und Berlin am 2. April 2022 die ersten „Buchfenster Brandenburg” öffnen. Fenster, die Licht auf besondere Bücher werfen, die aber zugleich unserer so düster gewordenen Zeit ein wenig mehr Licht einzulassen gedacht sind. Die elf Verlegerinnen und Verleger aus Brandenburg freuen sich jedenfalls darauf, zum ersten Mal mit ihren „Schönen Büchern aus Brandenburg” auf Tournee gehen zu können. Und wir laden Sie herzlich ein, uns und unsere Bücher ein Jahr lang in Ihren Buchhandlungen kennenzulernen.

Unsere Bücher sind Produkte unserer Leidenschaft. Sie kommen nicht vom Fließband und sind keine Massenware. Entscheidungen zum Papier, zur Bindung, Druckmaschine, zur Typografie und zum Druck folgen bei uns langem Abwägen. Unsere Liebe zum Detail und unser Anspruch treiben uns Besonderes zu schaffen, wie wir meinen, und manchmal greifen wir sogar noch auf die gute alte Handarbeit zurück. Wir verstehen ein Buch in zweierlei Hinsicht, nämlich als Informationsträger und manchmal auch als Kunstobjekt. Kreative vieler Fachgebiete, der Fotografie, der Typografie, der Architektur, der Künste, der Wissenschaft stehen hinter unseren Verlagen. In jedem Falle Macher, die auch von einer Pandemie nicht zu stoppen waren. Auf den Spuren der großen Literaten der Vergangenheit schaffen wir Brandenburgs Bücher der Gegenwart, und das in breiter Vielfalt und immer wieder einmal preisgekrönt.

Auch eine neue Messe „Schöne Bücher aus Brandenburg” ist für 2022 in Planung, die vierte seit 2018. Die Stadt- und Landesbibliothek Potsdam feiert in diesem Jahr das Doppeljubiläum 100 Jahre Landesbibliothek und 30 Jahre Stadt- und Landesbibliothek. Im Rahmen des Festprogramms wird die Messe am 3. September 2022 als Kooperationsveranstaltung mit der SLB an den Ort ihres Ursprungs zurückkehren. Sie wird mit 15 Verlagen und 11 Buchkünstlerinnen und -künstlern sowie einem begleitenden Lese- und Präsentationsprogramm die größte Einladungsmesse ihrer Art in Brandenburg bisher sein.

Haben wir Ihre Neugier geweckt? Dann seien Sie herzlich eingeladen, uns und unsere Bücher kennenzulernen. Am 2. April auf unseren Veranstaltungen im Hugendubel Cottbus und im Eberswalder Stadtpark am Weidendamm, ein Jahr lang mit unseren elf Buchfenstern und am 3. September in der Potsdamer Stadt- und Landesbibliothek sowie den Passanten Verlag am 30. April und 1. Mai auf dem Lesefest in Einfacher Sprache in der Uckermark.

Auch in diesem Jahr haben wir wieder starke Unterstützung, für die wir uns beim Brandenburgischen Literaturrat und bei der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam sowie den elf Buchhändlerinnen und -händlern herzlich bedanken.

Hans Jörg Rafalski, Initiator