Die
2. Tage
des offenen
brandenburgischen Buches

Das 1. Brandenburger Kinder- und Jugendbuchfest

15. August 2021

3. Messe „Schöne Bücher aus Brandenburg“

4./5. September 2021

Der Neustart für Literatur und Buchkunst in Brandenburg

Die 2. Tage des offenen brandenburgischen Buches, das einzige Literatur- und Lesefestival des Landes, haben stattgefunden. Im Jahr 2021 ist allein das schon ein Ereignis und Erfolg. Angesichts der Gewalt der Mächte, die nun über uns sind, eigentlich ein Wunder! Wir hatten seit dem Winter auf den Juni spekuliert, und so stand das Programm in dem Moment am Start, in dem die Politik die Kultur aus dem Würgegriff wieder freigelassen hat.

Möglich wurde das Festival durch viele Unterstützer, den Brandenburgischen Literaturrat, das Bundesprogramm „Und seitab liegt die Stadt”, vor allem aber durch das starke Interesse aus der Uckermark. Die soeben mit dem Fontanepreis geehrte Judith Zander und Julia Schoch kamen so nach Angermünde, Brygida Helbig und Hellmuth Henneberg begeisterten in Schwedt. Carmen Winter und Ines Gerstmann in Neulietzegöricke, Yana Arlt in Marga sowie die Buchkünstler Rainer Ehrt, Constanze Kreiser und der Cottbuser Fabrik Verlag zeigten neben vielen anderen ihre besonderen literarischen Schattierungen. Einige Veranstaltungen sind aufgezeichnet worden und können noch auf den Seiten gebrochene-poesie-uckermark.de und des Literatur Kollegiums Brandenburg nachgehört und gesehen werden.

Das ist es aber noch nicht gewesen. Am 15. August laden wir zum 1. Brandenburger Kinder- und Jugendbuchfest nach Schöneiche bei Berlin ein. Junge Kinder- und Jugendbuchverlage aus Brandenburg und aus Berlin versprechen einen ganzen Tag lang mit Lesungen und Mitmachaktionen Einblicke in Bücher, Geschichten und ins Büchermachen. Übersetzer in Gebärdensprache werden vor Ort sein, um auch hörgeschädigten Kindern und Jugendlichen den Zugang zur Veranstaltung zu ermöglichen.

Und am 4. und 5. September laden das Brandenburgische Landesmuseum für moderne Kunst und der Berliner MicaMoca e. V. ins Dieselkraftwerk nach Cottbus zum 2. Lesefest „Literatur auf der Parkbank“ ein, in dessen Rahmen die 3. Messe „Schöne Bücher aus Brandenburg“ stattfinden wird. Einige der kreativsten Verlage und Buchkünstler des Landes werden auch ihre neuesten Arbeiten aus den zurückliegenden zwei Jahren zeigen.

 

X